Neben den regulären Führungs- und Vermittlungsangeboten findet der Besucher im Krahuletz-Museum ab sofort einen gänzlich neuen “Zugang” zum Objekt. Neben ausgewählten Objekten sind gut sichtbar QR-Codes angebracht, die einen breit gefächerten Blick hinter das Objekt erlauben – von Briefen des Museumsgründers über originale Zeichnungen und Fotografien zu Making-Offs der Präsentation. Weitere Codes an den Hörstationen erlauben ein Gefühl für den Klang der Geschichte….