Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Präsentation: Die Teufelslucke bei Eggenburg – Klimaarchiv der letzten 50.000 Jahre

4. Juli / 15:00 - 17:00

Die unscheinbare kleine Höhle bei Roggendorf, Gemeinde Röschitz, nahe Eggenburg zählt zu den wichtigsten pleistozänen Fundstellen weltweit. Sie war unter anderem ein Lagerplatz der eiszeitlichen Hyäne. Die Höhle liegt an der Westseite des Königsbergs (Roggendorf) und von hier aus hatten die Tiere einen guten Überblick über die weite Landschaft vor ihnen. Eine Wasserquelle ähnlich dem Maigenbach lockte zahlreiche Tiere aus der Umgebung an.

Zur beliebtesten Beute der Höhlenhyäne zählten eindeutig Pferde, aber gelegentlich konnte es auch ein junges unvorsichtiges Wollnashorn sein. Vereinzelte Reste vom Höhlenlöwen belegen die Anwesenheit der unmittelbaren Konkurrenten der Hyänen. Wie auch heute in Afrika, schützten beide ihre Jungen vor dem jeweils anderen Räuber und die engen Spalten im hinteren Teil der Teufelslucke konnte gut gegen einen ausgewachsenen Löwen verteidigt werden. Neben den klassischen Eiszeittieren fand man vereinzelt Reste von ganz seltenen Besuchern wie dem Wildesel und dem Pferdespringer (Allactaga), einem kleinen Nagetier. Beide sind heute nur mehr in Asien und Afrika beheimatet und leben in rein ariden Gebieten.

Moderne Radiokarbon-Datierungen erlauben nun erstmals exakte zeitliche Einstufungen und diese zeigen ein neues und unerwartetes Bild. Es kristallisiert sich eine ökologisch und klimatisch viel dynamischere Landschaft heraus. Wärmere und sehr trockene Steppen vor 50.000 bis 35.000 Jahren wechselten in nur 15.000 Jahren zu kalten Tundren mit maximaler Ausdehnung im Hochglazial. Die Temperaturen im Sommer dürften im Schnitt um mindestens 10°C gesunken sein. Dies erklärt, warum die typischen Eiszeittiere wie Rentier und Pfeifhase jünger als 30.000 Jahren datiert wurden und wohl nicht gemeinsam mit der Höhlenhyäne gelebt haben.

Programm:
15:00-15:15 Johannes M. Tuzar: Begrüßung und einleitende Worte
15:15-15:30 Mathias Harzhauser: Eggenburger Sedimente – Landschaftsbilder
15.30-15:50 Doris Nagel: Die Teufelslucke – Leben am Königsberg

Anschließend Erfrischungen und Möglichkeit zur Diskussion
Danach Fahrt zur Höhle und Besichtigung der Fundstelle vor Ort.

Details

Datum:
4. Juli
Zeit:
15:00 - 17:00